Gastgeschenk DIY-Schachtel Teebeutelkekse

Teatime-Trilogie {Part 2}: Teebeutelkekse und DIY-Papierschachtel als Gastgeschenk

Dieser Teil meiner Teatime hat mich definitiv am meisten Nerven gekostet! Und daran sind vor allem die warmen Temperaturen der letzten Wochen Schuld. Die Schokolade der Teebeutelkekse wollte einfach nicht fest werden… Die erste Idee war, die Kekse in Butterbrotbeutel zu packen, einen Aufkleber drauf und auf den Teller zu legen. Tja, die Schokolade schmierte

Weiterlesen

Teatime Einladung DIY-Etagere

Teatime-Trilogie {Part 1}: Einladung, DIY-Dekoration und ein Gewinnspiel

Es wird britisch auf meinem Blog 🇬🇧 Schon öfter habe ich euch erzählt, dass ich liebend gerne Gäste empfange und nun war es mal wieder soweit: Ich habe eine Teatime veranstaltet! Dass ich dafür keine WhatsApp- oder E-Mail-Einladung versende, ist klar. Solch ein Ereignis bedarf einer realen, selbstgebastelten Einladung. Einige Pinterest-Studien später kam mir die

Weiterlesen

DIY-Tapetenwandbild und mein neuer Arbeitsplatz

DIY-Tapetenwandbild und mein neuer Arbeitsplatz

Manchmal bin ich besessen. Besessen von der Idee meine Wohnung mal wieder umzustellen. Was schon im Kinderzimmer in meinem Elternhaus anfing, hat sich bis heute nicht geändert. Das erste, was ich von Besuchern oft höre, ist: Ach, du hast schon wieder umgestellt. Es gibt für mich eben wenig Schlimmeres als Stillstand. Ständig habe ich neue

Weiterlesen

DIY Namensschilder Maritim-Style

DIY Namensschilder im Maritim-Style {Gastbeitrag von Love Decorations} und eine Ankündigung

Während ich in meinem Urlaub entspanne, habe ich mir eine tolle Gastbloggerin eingeladen, damit die HOLZ-Seite hier auch mal wieder befüllt wird. Rosy von Love Decorations bringt mir passend zur Ostsee DIY Namensschilder im Maritim-Style mit und lässt mein Strand-Herz höher schlagen! Im Januar war ich schon auf Rosys Blog zu Gast und im April

Weiterlesen

Einladung für euer Osterfrühstück

Süße Einladung für euer Osterfrühstück

Letztes Wochenende habe ich einen Backmarathon veranstaltet. In den nächsten Wochen ist meine Backzeit relativ knapp und somit habe ich an einem Wochenende sechs Sachen gebacken. So jedenfalls das Ziel. Irgendwie haben mich an dem Wochenende aber meine Back-Zauberkräfte verlassen und es haben gerade mal zwei Sachen blogtauglich geklappt. Das ist natürlich ziemlich ärgerlich, zum

Weiterlesen