Erdbeer-Eistorte mit Oreo-Boden für das Küchenklüngel-Sommerspecial

Nachdem es am Wochenende ja eher grau in grau war, kehrt nun der Sommer mit den höheren Temperaturen zurück. Zeit für Eis! Und das Eis gibt es heute bei mir in Form einer Erdbeer-Eistorte mit Oreo-Boden. Eine Eistorte habe ich noch gar nicht auf dem Blog und daher wurde es wirklich mal Zeit. Der Anlass dafür ist übrigens das Küchenklüngel-Sommerspecial von Veronique und Ria, bei dem 6 Bloggerinnen innerhalb einer Woche etwas zum Thema Erdbeere backen oder kochen! Über die Frucht, mit der gebacken wird, haben übrigens Anfang des Monats die Instagram-Follower der beiden entschieden und da hatte ich wirklich Glück. Neben der Erdbeere stand nämlich auch die Kirsche zur Auswahl und falls es euch noch nicht aufgefallen ist: Es gibt nicht ein Kirsch-Rezept auf meinem Blog, denn ich mag sie einfach nicht…

Erdbeer-Eistorte mit Oreo-Boden

Die Erdbeeren für diese Erdbeer-Eistorte habe ich übrigens wieder selbst gepflückt! Auch wenn die Erdbeerzeit nun langsam dem Ende entgegengeht, muss ich euch diese Torte ans Herz legen. Ich habe sie tatsächlich schon vor drei Wochen gemacht und schneide mir regelmäßig ein kleines Stück ab, wenn ich etwas Süßes brauche. Eine praktische Notfall-Süßigkeit also!

Erdbeer-Eistorte mit Oreo-Boden

Nun für euch das Rezept für eine Erdbeer-Eistorte (20cm-Backform):

Für den Boden

  • eine Packung Oreo-Kekse (154g)
  • 1 EL Puderzucker
  • 65g Butter

Für die Erdbeercreme

  • 100g Frischkäse
  • 50g Zucker
  • 35g Borkenschokolade (oder grob geraspelte Zartbitterschokolade)
  • 300g Erdbeeren
  • 250ml Sahne
  • 1 TL Vanillezucker

Für den Boden die Kekse feinmahlen (Keks und Füllung nicht trennen). Die Butter schmelzen und die Keksbrösel sowie den Puderzucker unterrühren. In eine mit Backpapier ausgelegte Springform (20cm) geben und mit einem Löffel festdrücken. In den Kühlschrank stellen.

Den Frischkäse mit dem Zucker verrühren. Die Schokolade zur Frischkäsecreme geben. Die Erdbeeren putzen, würfeln und mit einem Kartoffelstampfer oder einer Gabel zerstampfen. Vorsichtig unter die Frischkäsecreme mischen. Sahne mit Vanillezucker steifschlagen und unterheben. Auf den Boden geben und mindestens einen halben Tag gefrieren lassen. Vor dem Servieren etwa eine halbe Stunde antauen lassen (je nach Wetterlage mehr oder weniger) und ggf. mit ganzen Erdbeeren oder Schokostreuseln dekorieren.

Hier ist das Rezept als PDF

Erdbeer-Eistorte mit Oreo-Boden

Und ja, ich weiß, dass die Oreo-Kekse nicht glorreich in Sachen Nachhaltigkeit abschneiden, allerdings habe ich noch keine passable Alternative gefunden. Aber immerhin wird seit diesem Jahr in Europa für die Kekse nur noch Kakao aus nachhaltigem Anbau verwendet, das ist ja schon mal ein Schritt.

Erdbeer-Eistorte mit Oreo-Boden

Die Teilnehmerinnen des Küchenklüngel-Sommerspezials sind diese tollen Bloggerinnen:

Wenn das mal keine leckeren Rezepte für die letzten Erdbeeren sind, dann weiß ich auch nicht!

Eure Marileen

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eins × 4 =