Blogaround April/Mai

Blogaround April/Mai mit leckerem Frühlingsgemüse

Das Wochenende liegt hinter uns und in der neuen Woche scheinen die Temperaturen ja mal ein wenig anzuziehen. Das hoffe ich auch, denn am Sonntag werde ich auf Einladung der Stadt Bremerhaven mit einigen anderen Bremer Bloggern die Stadt im Norden erkunden. Und da kann gutes Wetter ja nicht schaden! Zum heutigen Wochenstart versorge ich euch bei meinem Blogaround aber erstmal wieder mit vielen interessanten Blogartikeln anderer Blogger zu den Themen DIY, Food und Diverses. Viel Spaß beim Durchsehen!

HOLZ

Vasen kann man ja nie genug haben, deshalb gibt es bei Rebecca von Sinnenrausch tolle DIY Strukturvasen aus Modelliermasse.

Wie man einen schönen Briefhalter aus Hasendraht selbst bastelt, seht ihr bei schere leim papier.

Aus einer Treppenstufe aus massiver Eiche hat Tanja von mx|living eine super schöne Konsole mit Hairpin-Legs gebaut.

Bei Boho and Nordic gibt es eine schöne DIY Wimpelkette aus Wachstuch, die sowohl im Kinder- als auch im Wohnzimmer eine gute Figur abgibt!

Um einen normalen Briefumschlag aufzupimpen, hatte Rosy von Love Decorations eine süße Idee: Sie hat einfach eine Schleife am Briefumschlag befestigt!

DIY Schleife am Briefumschlag | DIY Envelope Bow

HEFE

Durch Pinterest bin ich auf den Schoko-Cheesecake-Gugelhupf von lecker macht laune aufmerksam geworden und musste ihn unbedingt nachbacken. Das Ergebnis war wirklich super lecker! Ich liebe sowieso alles mit Frischkäsekern :).

Vegane Kumpir mit Paprika-Couscous, Rotkraut und frischem Rucola gibt es auf dem tollen Blog von eat this! Ich habe mal Süßkartoffel-Kumpir ausprobiert, diese werde ich aber auch mal testen.

Stellvertretend für all die wundervollen Rhabarber-Rezepte, die momentan durch den Blogger-Kosmos schwirren, habe ich euch einen Rhabarberkuchen mit Streuseln, Mascarpone und Kakao von Fräulein Cupcake mitgebracht.

Bei Unser Meating schaue ich immer gerne vorbei um Kochinspiration zu finden und diese fruchtige Paprikasuppe klingt für mich super lecker!

Ich bin ja sehr krüsch, wie man in meiner flensburgischen Heimat sagt. Also ich esse leider nicht so viele verschiedene Dinge. Allerdings habe ich nun eine Challange mit mir selbst und zwar will ich jedes Jahr ein bis zwei neue Lebensmittel in meinen Speiseplan integrieren. Letztes Jahr waren es Zucchini, die ich nun tatsächlich häufig esse. Dieses Jahr stehen Spargel und Broccoli auf dem Zettel (und eigentlich auch Feta, aber dazu kann ich mich noch nicht durchringen). Und irgendwann – in 20 Jahren – werde ich auf Speisekarten auch mehr als nur drei Dinge mögen. Nehme ich mir ganz fest vor! Deshalb nehme ich auch diesen tollen mittelalterlichen Rahmfladen mit grünem Spargel von der Erdbeerqueen in meinen Blogaround auf, den ich baldmöglichst probieren werde.

Rezept für mittelalterliche Rahmfladen belegt mit grünem Spargel, Tomaten und Schmand

Diverses

Yvonne von Mohntage hat die tolle #blogmuse-Miniserie zum Thema „Faire Bloggerkooperationen“ erstellt, die ich mit Begeisterung verfolge und auch schon ein bisschen was umgesetzt habe.

Auf dem Blog Neue Etage berichtet Susanne von ihrem Kurzurlaub in der Smucken Steed in Glücksburg. In der Nähe meiner Heimatstadt kann man hervorragend urlauben!

Einen interessanten Artikel zum Thema Ökostrom: Overnewsed but underinformed? mit guten Hintergrundinformationen hat Jassi von grünartig geschrieben.

Auf dem Blog von Wohnklamotte wird das neue Buch „Shop Girls“ 28 Frauen und ihr Traum vom eigenen Laden vorgestellt. Hinter den Frauen scheinen tolle Geschichten zu stecken, das werde ich auf jeden Fall mal lesen!

Im ersten Teil ihres Food & Fitness Guides für Utrecht hat die liebe Jana von Feed your Fitness über Healthy Food Locations geschrieben. Schaut da unbedingt mal rein!

Utrecht Urlaub Niederlande SlaIch hoffe, ihr konntet von meinem Blogaround ein paar neue Ideen mitnehmen und ich wünsche euch einen schönen Start in die neue Woche!

Eure Marileen

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Ein Kommentar

  1. Ui, danke für dein Blogaround. Da sind wieder tolle Sachen dabei. Schade, dass mein Datenvolumen schon wieder aufgebraucht ist…. Sonst würde ich mir einfach alle Beiträge gemütlich im Zug anschauen.
    Aber dann eben zu Hause ^^

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 × fünf =