Frühling liegt in der Luft: DIY-Bildervasen

Frühling liegt in der Luft: DIY-Bildervasen

Ich frage mich ja oft, warum der Frühling nicht einfach mal Frühling sein kann. Entspannte 15 Grad mit Sonne, das klingt für mich perfekt. Aber nein, der Draufgänger muss direkt einen auf Sommer machen – so wie heute. 22 Grad soll es hier in Bremen werden. Hui, da ist für mich wirklich die Grenze des Erträglichen erreicht. Da ich aber weiß, dass sich sehr viele Leute sehr über solch ein Wetter freuen, will ich mal nicht so sein und bringe euch ein sommerliches Frühlings-DIY mit: selbstgestaltete Bildervasen!

Vielleicht braucht ihr zwischen Winter- und Osterdeko ja auch noch etwas Frisches an der Wand, was ihr mit unterschiedlichen Blumen immer neu bestücken könnt. Und als Gimmick gibt es auch noch ein Freebie von mir für euch! Lasst den Frühling in drei verschiedenen Farben in euer Haus. Im Bilderrahmen oder auf dickerem Papier als Postkarte an eurer Pinnwand – beides sieht toll aus! Das Bild gibt es in blau, grün und lila.

Frühling liegt in der Luft

Benötigte Materialien für die DIY-Bildervasen:

  • Bilderrahmen
  • Pappe in Glasgröße
  • Sprühfarbe
  • Kastanienbohrer oder Akkuschrauber mit Bohraufsatz (2mm Durchmesser)
  • Reagenzgläser mit Rand
  • Draht
  • Dekoration wie Postkarten, Schmetterlinge, Masking Tape und Blumen

Frühling liegt in der Luft: DIY-Bildervasen

Zuerst das Glas aus den Bilderrahmen entfernen. Ggf. Pappe zurechtschneiden und vor die Bilderrahmenrückseite legen. Dann schaut ihr, wo die Reagenzgläser angebracht werden sollen und am oberen Rand zwei Punkte mit dem Bleistift markieren. Dort kommt später der Draht durch. Die Punkte mit einem Akkuschrauber vorsichtig durchbohren.

Frühling liegt in der Luft: DIY-Bildervasen

Den Untergrund mit Zeitungen auslegen und die Bilderrahmen und den Hintergrund sorgfältig mit Farbe ansprühen.

Frühling liegt in der Luft: DIY-Bildervasen

Die Reagenzgläser am oberen Rand zweimal eng mit dem Draht umwickeln und die Drahtenden durch die Löcher ziehen.

Frühling liegt in der Luft: DIY-Bildervasen

Auf der Rückseite des Bilderrahmens die Drahtenden eng zusammendrehen.

Frühling liegt in der Luft: DIY-Bildervasen

Dekorationsartikel anbringen, Blumen hineinstellen und die Bilderrahmen an der Wand befestigen.

Frühling liegt in der Luft: DIY-Bildervasen

So, fertig sind die DIY-Bildervasen :D. Und, wie ist es bei euch? Welche Jahreszeit ist euer Favorit?

Habt ein schönes Wochenende,
eure Marileen

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

4 Kommentare

  1. Tolle Idee, das habe ich so wirklich noch nirgends gesehen :-). Wirklich mal eine schöne Alternative die Vasen an der Wand zu befestigen ;-). Ich habe kürzlich auch alte Getränkedosen als Vasen mit dem Eddding Permanent Spray upgecycelt. Hat super funktioniert. Das Spray ist wirklich vielseitig einsetzbar :-). Ganz liebe Grüße und vielen Dank für die Inspiration.

    1. Marileen | HOLZ & HEFE

      Liebe Christina,
      ganz lieben Dank für deinen Kommentar! Ich habe auch schon so einiges mit dem Spray besprüht, das ist wirklich super :D. Die Vasen aus alten Getränkedosen habe ich auch schon mal gesehen, eine super Recycling-Idee!
      Liebe Grüße
      Marileen

  2. Das ist ja eine tolle Idee! <3
    Danke für die Inspiration und liebe Grüße,
    Anni

    1. Marileen | HOLZ & HEFE

      Ganz lieben Dank, Anni! Freut mich, dass sie dir gefällt :).
      Liebe Grüße, Marileen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

18 − 1 =