Bilderrahmen Handlettering Lettering

Bilderrahmen mit Handlettering in neuem Gewand

Seit gut zwei Jahren habe ich ein Bild in meinem Wohnzimmer stehen, das ich echt schön finde. Sowohl vom Spruch als auch von der Schrift her hat es mir auf Anhieb gefallen, so dass ich es einfach kaufen musste.

Efter regn kommer solsken

Nach dem Regen kommt die Sonne. Immer. Selbst wenn etwas mal nicht so läuft wie geplant, am Ende wird alles gut. Ich denke, wenn einem das bewusst ist, lassen sich auch schlechtere Zeiten besser durchleben.

Bilderrahmen mit Handlettering Lettering

Direkt nach meinem Urlaub hatte ich den Kopf voller Ideen, die ich natürlich alle! zeitgleich! umsetzen musste. Schlimm sowas, ich sag euch das. Wenn das Gehirn voller kreativer Ideen durchdreht und man gar nicht weiß, was man als erstes machen soll…
Naja, das Bild stand also in meinem Wohnzimmer vor einem alten Fensterladen, den ich mir mal bei ebay ersteigert habe. Da es den halben Fensterladen verdeckte, dachte ich mir: Warum nicht auf das Glas des Bilderrahmens schreiben, damit das alles ein bisschen filigraner wirkt? So hatte ich es zumindest schon öfter bei Pinterest und auch bei der lieben Rosy von Love Decorations gesehen. Deshalb ging mein erster Griff beim Großeinkauf nach dem Urlaub ins Stiftefach, wo ich mir den Calligraphy 755 für Glas von Edding schnappte. Eine gute Wahl, auch wenn die Spitze ein wenig dünner sein könnte (die dünnere Variante gibt es leider nicht in schwarz).

Bilderrahmen mit Handlettering Lettering

Da ich das Bild mit dem Spruch schon hatte, ging alles relativ schnell. Einfach die Schrift nachziehen, trocknen lassen, das Bild aus dem Rahmen lösen und eventuelle Unsauberkeiten ausbessern. Sollte etwas komplett danebengegangen sein, könnt ihr die Farbe mit Nagellackentferner wegwischen.
Wenn ihr noch keine Vorlage habt, könnt ihr sie euch einfach selbst anfertigen. Neue schöne Schriften finde ich meist bei dafont.com, z.B. unter Schreibschrift -> Pinsel. Die müsst ihr dann installieren und in Word oder Pages euren Text schreiben.

Bilderrahmen mit Handlettering Lettering

Als ich nun fertig war mit dem Beschriften, wollte ich den Bilderrahmen aufstellen und stellte fest, dass ich das Glas ja gar nicht am Rahmen befestigen kann. Die Befestigungspinöpel sind ja schließlich an der Rückwand angebracht. Da hätte man wohl mal vorher drüber nachdenken sollen… Kurz nachgedacht und die Heißklebepistole geholt, dann einfach halb über das Glasende und halb über die Rahmenrückseite einen Klebefaden gespannt und nun hoffe ich, dass das hält. Da mein Rahmen aber nur auf dem Boden steht, ist die Gefahr des Rausrutschens nicht so groß. Ansonsten achtet darauf einen Rahmen zu nehmen, dessen Pinöpel am Rahmen direkt und nicht an der Rückseite befestigt sind.

Bilderrahmen mit Lettering

Und, wie findet ihr den Bilderrahmen mit Handlettering? Vor allem vor farbigen Wänden stelle ich es mir toll und außergewöhnlich vor!

Habt einen schönen Sonntag, ihr Lieben!
Eure Marileen

Bilderrahmen mit Handlettering Lettering

Merken

Merken

Merken

9 Kommentare

  1. Schaut toll aus und der Spruch ist auch schön 🙂
    Wenn man mal schlechte Laune hat, kann man sich einfach das Bild anschauen und denkt sich: Alles wird gut!

    Liebe Grüße

    1. Da hast du Recht, liebe Julia!
      Liebe Grüße, Marileen

  2. Die Idee ist absolut genial! Und es sieht so wunderschön aus, richtig professionell! Ich liebe solche eher minimalistischen DIYs, die haben eine wunderschöne Wirkung!
    Ganz liebe Grüße
    Sandra

    1. Vielen lieben Dank, liebe Sandra! Ich freue mich auch noch jeden Tag darüber, weil es sich so gut ins Wohnzimmer einfügt!
      Liebe Grüße, Marileen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

5 × 4 =