Zwei Frühstücksideen mit Skyr und Heidelbeeren

Eigentlich wollte ich heute einen anderen Beitrag veröffentlichen. Der Blaubeerkuchen im Glas mit Mandelstreuseln war gebacken, fotografiert und auch der Artikel war schon komplett fertig. Dann machte ich gestern Abend ein Glas Kuchen auf, nahm eine Gabel und entschied, dass er doch nicht gut genug war um ihn zu veröffentlichen. Kurz habe ich überlegt, was ich euch stattdessen zeigen kann. Die Erleuchtung kam schnell, da ich im Urlaub in der vergangenen Woche ein neues Waffelrezept ausprobiert habe!

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Seit ein paar Wochen bin ich ein großer Fan von Skyr, dem isländischen Milchprodukt, das es inzwischen auch in unsere Kühlregale geschafft hat. Fast kein Fett und viele sattmachende Proteine machen es zusammen mit Heidelbeeren oder anderen Früchten zu einem tollen Snack zum Frühstück! Heute habe ich den Skyr in ein Waffelrezept gepackt, damit ihr auch am Wochenende das Frühstück genießen könnt :). Dazu gibt es einen Heidelbeer-Bananen-Smoothie mit Skyr!

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Für etwa 10 Herzwaffeln braucht ihr folgende Zutaten:

  • 100g weiche Butter
  • 80g Puderzucker
  • 1 EL Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eier (L)
  • 250g Skyr
  • 200g Mehl
  • 1/2 Pck. Backpulver
  • 100 ml Mineralwasser

Die Butter mit dem Zucker, Vanillezucker und dem Salz schaumig schlagen. Die Eier und den Skyr unterrühren, anschließend Mehl und Backpulver ebenfalls unterrühren. Zwischendurch könnt ihr immer mal wieder das Mineralwasser hinzugeben, damit ihr die Masse gut verrühren könnt.

Die Waffeln im Waffeleisen goldgelb ausbacken und mit Puderzucker oder Skyr mit Früchten servieren. Ich rühre den Skyr dafür mit ein wenig Milch und Zucker glatt. Am besten direkt warm genießen, da sie anfangs noch einen leichten Crunch haben.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Für zwei Frühstückssmoothies braucht ihr:

  • 200g TK-Heidelbeeren
  • 1 Banane
  • 200g Skyr
  • 150ml Wasser
  • 2 EL Vanillezucker

Einfach alles zusammen in den Mixer geben oder mit dem Pürierstab pürieren und genießen :).
Habt ihr Skyr denn auch schon ausprobiert und seid genauso begeistert?

Genießt euer Wochenende!
Eure Marileen

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

6 Comments

  1. Elsa 16. April 2016 at 11:31

    Oh, das klingt sehr gut- Skyr habe ich noch gar nicht probiert, aber ich bin immer schon mal herum geschlichen^^
    Leider habe ich noch kein Waffeleisen, aber was nicht ist, kann a noch werden 😉 Ich sammel auf alle Fälle schon fleißig die ganzen leckeren Waffelrezepte 😉

    Ganz liebe Grüße und ein schönes Wochenende 🙂
    Elsa

    1. Marileen von Holz&Hefe 16. April 2016 at 22:18

      Och, das musst du dir auf jeden Fall bald zulegen, liebe Elsa! Es reicht auch erstmal ein günstiges Modell ;).
      Man kann für dieses Rezept auch gut den Skyr mit Früchten nehmen, dann nur den Zucker ein wenig reduzieren.
      Liebe Grüße und auch dir ein schönes Wochenende! Marileen

  2. Alina 16. April 2016 at 18:14

    Liebe Marileen,

    wirklich sehr schade, dass dein Kuchen aus dem Glas es nicht auf den Blog geschafft hat. Ich hätte ihn wirklich zu gerne gesehen. Aber vielleicht tüfftelst du noch etwas weiter und dann bekommen wir ihn doch noch zu Gesicht.
    Aber auch deine Waffeln sehen klasse aus und klingen in Kombination mit dem Skyr sehr lecker. Süßt du den Skyr für das Topping eigentlich noch? Mir ist er ohne Süße immer etwas zu säuerlich.

    1. Marileen von Holz&Hefe 16. April 2016 at 22:21

      Liebe Alina,
      danke dir! Ich werde beizeiten noch einmal an dem Rezept tüfteln. Es war aber schon ähnlich dem, was ich letztes Jahr im Sommer eingestellt hatte.
      Für das Topping süße ich den Skyr ein wenig, entweder mit Zucker oder Ahornsirup.
      Liebe Grüße, Marileen