Eine Geschenkverpackung mit Kork

Auf einigen Blogs und auch in Bastelgeschäften und Dekoläden sehe ich in letzter Zeit immer mehr Kork. Untersetzer, Vasen, Taschen – alles ist mit Kork gestaltet. Früher hing wahrscheinlich in jeder Küche eine Pinnwand, umrahmt von einem hellen Holzrahmen und mit allerlei Postkarten und To Do-Listen dran. Und vor allem kannte man es als ein dickes Material; heute gibt es Kork auch viel dünner und man kann herrlich damit basteln.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Da ich Geschenkverpackungen gerne selbst gestalte, wie man auch hier und hier sieht, dachte ich mir, dass da sicher auch mit Kork etwas zu machen ist. Kurz vor meiner Bastelaktion habe ich in einer meiner Kisten im Abstellraum eine alte Ritter Sport-Schachtel gefunden, die ich schon fast wegwerfen wollte. Aber sie eignete sich perfekt für diese Umsetzung!

Ihr benötigt also:

  • eine Schachtel aus Pappe oder Holz
  • weiße Sprühfarbe
  • dünnen Kork
  • Schere, Kleber
  • Etikettenhalter

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Zuerst die Schachtel weiß ansprühen oder lackieren. Das kann mehrere Durchgänge erfordern. Zwischenzeitlich den Deckel mit den Seiten auf die Korkplatte übertragen und ausschneiden. Dann den Kork am Deckel festkleben. Ihr solltet starken Kleber und/oder sehr dünnen Kork verwenden.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Nun den Deckel aufsetzen und den Etikettenhalter mittig auf der Schachtel anbringen. Die kleinen Etikettenhalter habe ich letzte Woche in einem Bastelgeschäft gekauft. Ihr könnt aber sicher auch mal nach dem Hersteller googeln. Mit dieser Art der Beschriftung lässt sich natürlich auch allerhand Krimskrams auf dem Schreibtisch verstecken :).

Eure Marileen

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

4 Comments

  1. Elsa 10. April 2016 at 12:56

    Das ist ja ne richtig süße Idee. Die merke ich mir auf alle Fälle!

    Hab einen tollen Sonntag 🙂
    Elsa

  2. Evy 3. Mai 2016 at 21:24

    Das sieht schick aus, vor allem, weil der Kork ebenmäßig wirkt! Ich würde mich beim Basteln aber auf’s Essen der Schokolade beschränken 🙂