Türchen 17: Hier steckt der Winterzauber!

Bei dem heutigen Türchen habe ich etwas länger überlegt, ob ich es für euch öffne. Mit den Fotos bin ich nicht sehr zufrieden, aber ich wollte euch die Idee hinter diesem Bild einfach zeigen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Den Ursprung hat die Grafik einer Freundin gemacht. Den Winterzauber wollte ich unbedingt aufhängen und habe mir dafür beim großen Schweden den Bilderrahmen ‚Gunnabo‘ gekauft, der ein wenig Abstand zwischen dem Bild und dem Glas lässt. Nachdem ich das Bild ein paar Tage bei mir hängen hatte, überlegte ich mir: Ein bisschen Schnee würde dem Ganzen gut tun. Also die Rückwand wieder abnehmen, Schnee hineingeben, Rückwand wieder drauf und den Schnee „runterklopfen“. Den an der Scheibe klebenden Schnee habe ich mit einem Staubtuch vom entfernt, was zugegebenermaßen ein bisschen Fitzelkram ist.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

So weiß auf weiß sah das Bild allerdings noch zu kahl aus. In meinen Weihnachtskisten habe ich dann Mini-Weihnachtskugeln gefunden (2 cm im Durchmesser, meine waren von Nanu Nana – 2 cm sind kleiner als ihr denkt), die gerade so zwischen Bild und Glas passten. Also habe ich das Bild hingelegt, die Rückwand wieder abgenommen, vorsichtig die Kugeln auf den Schnee gelegt und die Rückwand wieder angebracht. Und fertig ist der kleine Winterzauber :).

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Gut kann ich mir das auch mit kleinen Tannenzweigen als Bäume vorstellen. Es gibt sicher viele Ideen, wie man hier kreativ sein kann!

Und wenn jemand einen guten Tipp hat, wie ich gegen Glas fotografieren kann, ohne dass es spiegelt: Ich freue mich über eine Nachricht!

Eure Marileen

 

2 Comments

  1. katcreatescookies 17. Dezember 2015 at 11:02

    Soo Schön 😍

    1. marileen 17. Dezember 2015 at 11:03

      Danke dir!