Türchen 13: Ein geschmücktes Fenster zum Advent

Vor einigen Wochen habe ich mit meiner Freundin Julia einen Ausflug nach Ahlefeld-Bistensee im schönen Schleswig-Holstein gemacht. Zweieinhalb Stunden Fahrt nur für den Laden Rathjens Depot! Einige Freunde haben uns belächelt, aber wir hatten uns schon vor langer Zeit vorgenommen, diesem Geschäft mal einen Besuch abzustatten. Also setzten wir uns an einem Samstagmorgen im November ins Auto, hofften auf eine staufreie Fahrt – die wir glücklicherweise auch hatten – und kamen um kurz nach elf beim schönen Depot von Stefanie Rathjen an. Von Vintage-Möbeln über tolle Dekoartikel bis hin zu Möbelknäufen und alten Küchenutensilien kann man bei ihr wirklich alles finden.

2015-12-071

Julia und ich stöberten in den vielen kleinen und großen Räumen des alten Hofes und verliebten uns in einige Schätze, die leider nicht in mein kleines Auto passten… Das erste Obergeschoss war mein Highlight: Noch viele unbearbeitete Möbel wie Kommoden, Fensterläden, aber auch Metallbetten gab es zu bestaunen. In einen alten Fensterrahmen habe ich mich direkt verliebt. Abgeblättertes weißes Holz mit theoretisch zwei Glasscheiben, von denen aber nur noch eine da war. Sofort begann mein Hirn zu rattern, was ich denn Schönes aus diesem guten Stück machen kann. Das nahende Weihnachtsfest hat mich dann zu folgender Idee gebracht:

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Ihr braucht dafür lediglich:

  • einen alten Fensterrahmen
  • Weihnachtskugeln oder anderen Schmuck
  • Bänder
  • Acrylfarbe (am besten wasserlöslich)
  • Stupfpinsel
  • Schablone

Die Vorgehensweise erklärt sich von selbst, denke ich mal.

2015-12-07.jpg

Mit dieser Idee reihe ich mich in den #BreBloAdvent ein, ein Blog-Adventswochenendkalender initiiert von Wendy und Elli von ich-mags.de, in dem Bremer bzw. norddeutsche Blogger Ideen vorstellen! An den vergangenen zwei Adventswochenende sind schon tolle DIYs dabeigewesen, also schaut euch mal bei den beiden um.
Und wenn ihr in Bremen wohnt, dann kann ich euch gerade für solche alten Möbelstücke sehr die Bauteilbörse Bremen empfehlen, wo ich auch schon das ein oder andere gute Stück erstanden habe!

Habt einen schönen 3. Advent!
Eure Marileen

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

P.S.: Dies ist kein Werbebeitrag, da ich sowohl von Rathjens Depot als auch von der Bauteilbörse absolut überzeugt bin und keinerlei Gegenleistung für diesen Artikel bekomme.

8 Comments

  1. Linda 13. Dezember 2015 at 11:15

    Ein wunderschöner DIY-Tipp, den ich ganz sicher nachmachen werde. Vielen Dank auch für den Shoppingtipp. Da schau ich mal vorbei. Herzliche Grüße Linda

    1. marileen 13. Dezember 2015 at 11:39

      Hallo Linda,
      vielen lieben Dank! Bei der Bauteilbörse könnte ich stundenlang stöbern ;).
      Liebe Grüße, Marileen

  2. Elli 13. Dezember 2015 at 11:18

    Hallo Marileen!
    Der Rahmen sieht wirklich wunderschön aus und ich bin ein wenig traurig, dass ich leider keinen alten Fensterrahmen zur Hand habe, um direkt loszulegen 😉 Daher Danke für den Tipp mit der Bauteilbörse – da werde ich direkt mal loslegen und stöbern.
    Liebe Grüße,
    Elli
    PS – Deine Wandfarbe ist ja der Hammer – sieht einfach toll aus!

    1. marileen 13. Dezember 2015 at 11:40

      Hallo Elli,
      Dankeschön :). Die Wandfarbe habe ich mir extra abmischen lassen und freue mich jeden Tag drüber ;).
      Liebe Grüße, Marileen

  3. Tulpentag 13. Dezember 2015 at 15:58

    Da ist ja die Wandfarbe 🙂 Die sieht wirklich total schön aus!!
    Dein DIY ist auch toll geworden. Das sieht so richtig schön gemütlich aus.
    Lieben Gruß,
    Jenny

    1. marileen 13. Dezember 2015 at 16:46

      Jaaaa, das ist sie :). Ich sollte sie mir patentieren lassen :D.
      Danke dir! Liebe Grüße, Marileen