Türchen 3: Unterwegs mit Haselnuss-Spekulatius

Mit dem Türchen Nr. 3 bin ich heute unterwegs und zwar auf dem tollen Blog von Alex, der Schokoladen-Fee! Sie hat einen Adventskalender erstellt, bei dem jeden Tag ein anderer Blogger ein Rezept veröffentlicht.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Die ersten beiden Rezepte von ‚Fräulein Selbstgemacht‚ und ‚Patce’s Patisserie‚ klingen schon mal vielversprechend, wie ich finde :).

Ich habe sehr lange überlegt und viele Rezepte ausprobiert, schließlich ist so ein Gastbeitrag schon etwas Besonderes. Letztendlich habe ich mich für Haselnuss-Spekulatius entschieden! Sobald ihr erstmal die gehobelten Haselnusskerne im Supermarkt gefunden habt, ist der Rest ein Kinderspiel.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Stattet der Schokoladen-Fee also gerne einen Besuch ab. Dort findet ihr mein Rezept, mehr Fotos und natürlich auch viele andere leckere Rezepte!

Eure Marileen

5 Comments

  1. followdaisies 3. Dezember 2015 at 10:00

    Die sehen ja super lecker aus! Ich bin ein echter Haselnuss-Fan, deshalb sind die wahrscheinlich genau das Richtige für mich. 🙂
    Liebe Grüße
    Leonie von Follow The Daisies

    1. marileen 3. Dezember 2015 at 22:18

      Liebe Leonie,
      mehr Haselnuss geht ja praktisch nicht, musst du unbedingt mal ausprobieren!
      Liebe Grüße, Marileen

  2. fraeuleinselbstgemacht 3. Dezember 2015 at 17:45

    Hallo Marileen,
    was für ein tolles Rezept. Ich muss gestehen, ich verfalle dem Spekulatius jedes Jahr auf’s neue sobald die Supermärkte ihre ersten Weihnachtssachen bekommen. Der gehört für mich einfach zum Herbst/Winter dazu. Dein Rezept muss ich unbedingt mal probieren. Vielleicht nehme ich einfach Mandeln, da ich glaube, dass mein Supermarkt keine gehobelten Haselnüsse hat.

    Aber mal schauen, was sich so finden lässt. Dein Blog gefällt mir total gut und ich freue mich sehr, dass ich dich dank Alex’s Adventskalender entdeckt habe!

    Herzliche Grüße und einen schönen Abend,
    Hanna
    ‚Fräulein Selbstgemacht‘

    1. marileen 3. Dezember 2015 at 22:23

      Hallo Hanna,
      vielen Dank für deinen Kommentar! Meine Spekulatius mit deinem ‚Milchreis mit Beeren und Spekulatius‘ stellen bestimmt ein unschlagbares Ensemble dar ;). Ich werde es am Wochenende wohl mal testen müssen…
      Liebe Grüße, Marileen

  3. fructifaction 18. November 2016 at 20:05

    Hallo,
    die Spekulatius sehen ja super lecker aus. Und ich bin ein absoluter Spekulatius-Fan. Die gehören bei mir genauso zu Weihnachten wie der Weihnachtsbaum. Bin noch nicht auf die Idee gekommen, Spekulatius selbst zu machen. Danke für die Idee :-).
    LG,
    Bibi
    P.S. Falls du magst, besuch doch mal meinen Blog.
    https://fructifaction.wordpress.com/