Der Herbst kann beginnen!

Mein Herbsturlaub hat gerade begonnen und heute ist auch noch kalendarischer Herbstanfang! Wenn das nicht der perfekte Tag für ein bisschen Herbstdeko ist. Nachdem ich bei Pinterest gestöbert habe, bin ich auf dieses ’string art‘-Bild gestoßen und habe es direkt als Vorlage verwendet.

Nagelbild Ahornblatt

Das Bild liegt mit allen Materialien bei weniger als 10€. Diese Materialien benötigt ihr:

  • Holzbrett (meins hat eine Größe von 40x40cm, habe ich mir im Baumarkt zuschneiden lassen)
  • Schleifpapier
  • Lack-Lasur in weiß (Acrylfarbe geht auch)
  • Ahornblattvorlage aus Papier (ca. 30×30 cm)
  • Nägel
  • Wolle in herbstlichen Farben

Zu Beginn werden die Ränder des Holzbretts ein wenig abgeschliffen, damit keine Splitter mehr am Holz hängen. Anschließend die Vorderseite sowie die Ränder lasieren (einfach oder doppelt, je nach Intensität). Muss natürlich auch nicht in weiß gemacht werden, braun sieht sicher auch schön aus.

Sobald die Farbe getrocknet ist, könnt ihr die Vorlage auf das Holz legen. Da die Größe der Vorlage ein normales DIN A4-Blatt übersteigt und ich zuhause keinen DIN A3-Drucker habe, habe ich mir ein Programm installiert, mit dem man ein Bild auf vier Seiten ausdrucken kann. Sucht am besten nach ‚Bild auf mehreren Seiten drucken‘.

Nagelbild Ahornblatt

Dann geht es ans Nageln :). Einfach drumherum in Abständen von 1-2 cm die Nägel einhämmern und anschließend die Vorlage entfernen.

Für die Fadendeko bindet ihr den Faden an einem Nagel fest und dann geht’s los. Am besten erst einmal außen rum, dann innen rum (dabei an den „Eck-Nägeln“ die Wolle einmal um den Nagel schlagen – wie soll ich das erklären?!) und dann quer übers Brett. Am Ende habe ich die Wolle noch je zweimal außen und innen rum gefädelt, damit das Bild eine Art Rahmen bekommt. Das Ende des Fadens mit dem Anfang verknoten und kurz abschneiden.

Nagelbild Ahornblatt

Und fertig ist das Herbstbild! Wenn man Kinder hat, kann man anstelle eines Holzbretts auch Kork verwenden und die Nägel reindrücken. Wahrscheinlich kann man die Wolle dann aber nicht so sehr spannen.

Nagelbild Ahornblatt

Ihr könnt natürlich auch andere Vorlagen nehmen, seid kreativ!

Eure Marileen

9 Comments

  1. katcreatescookies 23. September 2015 at 18:55

    Toll 👍

    1. marileen 23. September 2015 at 21:36

      Dankeschön 🙂

  2. zoesunday 24. September 2015 at 12:19

    Hey Marileen, ich mag deinen Blog wirklich seeehr gerne und hab dich deshalb für den Liebster Award nominiert! Falls dir das genauso wenig sagt wie es mir am Anfang gesagt hat, kannst du dir den Blogeintrag dazu auf meinem Blog anschauen. Würde mich riesig freuen wenn du mitmachst! ♥Zoe

    1. marileen 24. September 2015 at 12:46

      Hallo Zoe,
      danke dir, das freut mich sehr!
      Ich werde mir deinen Beitrag mal ansehen und mich bald an die Beantwortung machen.
      Liebe Grüße, Marileen

  3. Lernen muss gelernt sein 25. September 2015 at 19:28

    Sieht voll toll aus! Mein Urlaub beginnt am Mittwoch, vielleicht setze ich mich auch mal dran 😉
    LG Claudia

    1. marileen 25. September 2015 at 19:30

      Kann ich nur empfehlen ;). Liebe Grüße, Marileen

  4. Pingback: Nachgebastelt | katcreatescookies

  5. Pingback: Liebster Award | Holz&Hefe

  6. Pingback: Türchen 9: Der genagelte Rudolph |