Vom alten Überseekoffer zum neuen Couchtisch!

Heute komme ich endlich mal dazu, euch mein bisheriges Lieblingsteil vorzustellen! Vor vier Jahren war ich auf der Suche nach einem Couchtisch für meine neue Wohnung. Da ich mein Zuhause gerne mit umgestalteten Möbeln schmücke, kam ich auf die Idee eine Truhe umzufunktionieren. Also habe ich ein wenig bei ebay gestöbert und diesen alten Überseekoffer gefunden und für wenig Geld ersteigert:

CouchtruheZuerst habe ich mich an die äußere Gestaltung gemacht. Das hieß vor allem saubermachen und abschleifen! Anschließend habe ich zuerst die großen Flächen weiß gestrichen und dann die Streben und die Beschläge grau lackiert. Dies hat natürlich einige Zeit in Anspruch genommen, aber die Arbeit ist ungemein entspannend, wenn man sonst nur im Büro sitzt!

CouchtruheNach der äußeren Schicht ging es an die inneren Werte. Und da war einiges drin, was nicht mehr so schön aussah… Als ich nach und nach die Schichten Papier aus dem Inneren schälte, fiel mir auf, dass als unterste Schicht alte Zeitungen angeklebt waren. Von diesem Zeitpunkt an habe ich natürlich vorsichtiger gearbeitet und habe dabei herausgefunden, dass der Koffer schon gute 100 Jahre als sein muss. Diese Relikte waren für mich absolut erhaltenswert, daher habe ich die Innenausstattung um diese Ausschnitte herumgebaut.

CouchtruheGepolstert habe ich die Truhe mit Wattevlies und obendrauf kam mein geliebtes Schottenkaro! Zu Beginn ist es ja immer noch recht einfach, die Stoffe mit dem Handtacker anzubringen, nach und nach – wenn die Lücken immer enger werden – wird es allerdings zur echten Friemelarbeit.

CouchtruheAuf diesen Fotos sieht man Zeitungsauschnitte aus Oldenburg aus dem Jahr 1913, so dass ich davon ausgehe, dass die Truhe auch aus dieser Zeit stammt.

CouchtruheHeute beherbergt die Truhe meine Spielesammlung. Ein bisschen Platz für neue Spiele ist glücklicherweise noch da :).

Und hier noch ein paar Fotos der fertigen Truhe.

CouchtruheCouchtruheCouchtruheIch kann euch nur empfehlen auch mal solch ein Projekt in Angriff zu nehmen!

Eure Marileen

4 Comments

  1. ilka 28. August 2015 at 20:01

    Das ist ja ein richtiges Schätzchen! Ganz wunderhübsch!

    Lieber Gruß

    Ilka

    1. marileen 28. August 2015 at 20:19

      Hallo Ilka,
      Dankeschön :). Ich bin auch ein bisschen stolz darauf.
      Liebe Grüße
      Marileen

  2. Sonja 1. Mai 2017 at 16:36

    Der Koffer sieht toll aus. Welche Farbe kam zum Einsatz? Hat sie gehalten oder sind Risse entstanden? Wir wollen einen ähnlichen Koffer zur Spielzeugtruhe unserer Tochter machen.
    Liebe Grüße
    Sonja

    1. Marileen | HOLZ & HEFE 1. Mai 2017 at 21:20

      Liebe Sonja,
      ganz lieben Dank für dein Kompliment!
      Gute Frage mit der Farbe… Ich habe auf den alten Fotos noch mal nachgesehen, aber leider ist auf keinem der Farbtopf drauf. Ich tippe auf Acryl- oder Wandfarbe, das ist immer meine typische Farbwahl :D. Bisher ist alles noch top. Nur die oberen Felder musste ich nach fünf Jahren jetzt mal nachstreichen, weil ein, zwei Flecken draufgekommen sind. Für die grauen Felder habe ich Lack genommen, weil das ja Metall war. Und vorher alles gründlich abschleifen.
      Liebe Grüße
      Marileen