Heute bleibt der Backofen kalt: Rote-Grütze-Torte

Bei diesen Temperaturen ist der Backofen wohl das Letzte, was man anschalten möchte. Aus diesem Grund habe ich mich heute für eine Kühlschranktorte entschieden. Warum auch immer habe ich sehr lange keine Kühlschranktorte mehr gemacht… Also habe ich mich ein bisschen über Rezepte informiert und mir dann ein eigenes zusammengebastelt. Entstanden ist eine Rote-Grütze-Torte mit Schokokeksboden! Um den Kuchenkonsum in Grenzen zu halten, habe ich diesmal nur eine kleine Rote-Grütze-Torte in einer 16cm-Springform gemacht.

Rote Grütze-Torte

Für den Schokokeksboden braucht man:

  • Schokokekse (überraschend, nicht wahr?!), und zwar 150g. Ich habe die Kernigen von Granola genommen.
  • 75g flüssige Butter

Die Schokokekse werden zerbröselt und mit der flüssigen Butter vermischt. Anschließend in einer mit Backpapier ausgelegten 16cm-Springform flachdrücken. Man kann natürlich auch den Springformboden weglassen und die Keksmasse mit dem Springformrand direkt auf die Servierplatte geben. Den Boden zwischenzeitlich kaltstellen und die Frischkäsecreme zubereiten.

Für die Frischkäsecreme werden folgende Zutaten benötigt:

  • 250g Frischkäse
  • 1 EL Milch
  • 40g Zucker
  • 1 EL Vanillezucker
  • 200ml Sahne
  • evtl. 1 Pck. Sahnesteif

Den Frischkäse mit der Milch, dem Zucker und dem Vanillezucker mit einem Schneebesen per Hand glattrühren. Mit dem Handmixer wird die Masse oft zu flüssig.
In einer weiteren Rührschüssel die Sahne steifschlagen. Bei den derzeitigen Temperaturen schadet es nicht, eine Packung Sahnesteif in die halbgeschlagene Sahne zu geben. Im Sommer ist es auch immer ratsam die Rührschüssel und die Rührstäbe vor dem Schlagen für zehn Minuten in den Kühlschrank zu geben, damit die Schlagsahne besser gelingt.
Nun die Sahne vorsichtig unter die Frischkäsemasse heben, auf dem Schokokeksboden glattstreichen und für 30 Minuten in den Kühlschrank geben.

Rote Grütze-Torte

Kommen wir zu den Zutaten für den Rote-Grütze-Belag:

  • 400g Rote Grütze (ich liebe seit Kindertagen die dänische Erdbeergrütze von Aldi)
  • 1/2 Pck. klarer Tortenguss
  • 1 EL Wasser

Den Tortenguss mit dem Wasser vermengen und mit der roten Grütze in einen Topf geben. Aufkochen und eine Minute köcheln lassen. Kurz abkühlen lassen, auf die Frischkäsecreme geben und glattstreichen. Nun muss die Torte für mindestens fünf Stunden in den Kühlschrank, gerne auch über Nacht. Die Creme verlor bei mir noch etwas Flüssigkeit, daher am besten zwei Papiertücher unter die Springform legen.

Rote Grütze-Torte

Es werden sicherlich noch einige Sommertage kommen, an denen ihr die Torte ausprobieren könnt. Mir hat die Kreation ziemlich gut geschmeckt! Und wäre ich nicht so ungeduldig gewesen und hätte die Torte nicht nur zwei Stunden im Kühlschrank gelassen, wären die Fotos auch sicher schöner geworden ;).

Eure Marileen

Merken