Bei der Hitze hilft nur noch… Erdbeereis mit Joghurtkern!

In weiser Voraussicht auf die momentane Hitze habe ich vor einigen Tagen Eis eingefroren. Es sollte etwas Erfrischendes werden, daher habe ich mich an Erdbeereis mit Joghurtkern gewagt.

Erdbeer-Joghurt-Eis

Ich hatte noch ein paar kleine 100ml-Plastikbecher vorrätig, die von der Größe her super sind. Beim Herauslösen wurde es später ein bisschen kritisch, von daher bieten sich Silikonformen sicher besser an.

Also, für sechs 100ml-Becher benötigt man folgende Zutaten:

Erdbeer-Joghurt-Eis

  • 500g Erdbeeren (am besten frisch, gefroren geht aber auch)
  • 50ml Milch
  • 300g griechischer Joghurt
  • 1 EL Honig
  • 1/2 Vanilleschote
  • Eisstiele aus Holz

Man beginnt damit die Erdbeeren zu waschen, zu entstielen und mit der Milch zu pürieren. Mit etwas Honig abschmecken (je nach Süße der Erdbeeren). Anschließend die Becher zu einem Drittel mit dem Püree füllen.

Dann kommen wir zum Joghurtkern. Dafür mischt man den Joghurt mit dem Rest des Honigs und dem Mark der halben Vanilleschote. Nun vorsichtig je einen Teelöffel mit Joghurt in die Mitte des Pürees geben, der Joghurt sollte die Wand des Bechers nicht berühren.

Erdbeer-Joghurt-Eis

Den Rest des Joghurts mit dem Erdbeerpüree vermischen und auf die Becher verteilen. Jeweils in die Mitte einen Eisstiel stecken und hoffen, dass das Gefrierfach hoch genug ist. Dort sollte das Eis gute vier Stunden überwintern.

Erdbeer-Joghurt-Eis

Soweit so gut. Als ich das Erdbeereis mit Joghurtkern gekostet habe, war es mir ein bisschen zu wenig süß (was aber auch an meinen Erdbeeren gelegen haben kann). Das nächste Mal werde ich vermutlich einen Teelöffel Vanillezucker an das Erdbeermark geben, dann sollte es perfekt sein.

Erdbeer-Joghurt-Eis

Mit diesem Eis werden wir die Hitze gut überstehen!
Sonnige Grüße, eure Marileen

Merken