Vintage-Garderobe aus einer alten Tür

Bei meinem letzten Umzug wollte ich mir für meine neue Wohnung eine besondere Garderobe besorgen und da fiel mir wieder die Bauteilbörse Bremen ein. Wie schon in meinem Beitrag über die Heizungsverkleidung erwähnt, gibt es dort super Sachen zu entdecken. Von einigen Wohnzeitschriften inspiriert sollte es eine alte Tür werden, die ich zu einer Garderobe umfunktioniere. Glücklicherweise konnte ich sie mir liefern lassen – Echtholztüren haben ein ordentliches Gewicht…

GarderobeDie Garderobenknäufe habe ich in einem kleinen Laden gekauft, weil sie farblich super passten.

Garderobe

Um Kleinigkeiten wie Sonnenbrillen oder Mützen zu verstauen, habe ich im unteren Bereich noch einen halben Koffer angebaut. Er ist mit einer Schublade versehen, so dass er problemlos geöffnet werden kann.

Um ein wenig Abwechslung zu schaffen ist oben links eine Klemme montiert, an der ich je nach Stimmung oder Jahreszeit verschiedene Karten anklemmen kann.

GarderobeDas ist nun also meine Garderobe und ich bin noch immer sehr zufrieden damit!
Eure Marileen

Merken

2 Comments

  1. marichen21 12. Juni 2015 at 21:58

    Schöne Idee! 🙂

  2. Pingback: Türchen 13: Ein geschmücktes Fenster zum Advent |