Was macht man aus einer alten Heizungsverkleidung? Eine Magnetwand!

In der Bauteilbörse, einem meiner Lieblingsläden in Bremen, gehe ich alle paar Wochen mal auf die Jagd nach schönen alten Teilen. Es gibt dort alles, was man noch Brauchbares aus alten Häusern verwerten kann – Türen, Fenster, Badewannen, Treppen, Fliesen… einfach alles. So wie auch dieses Teil einer alten Heizungsverkleidung.

MagnetwandMein Motto ist dann: erstmal mitnehmen, eine Verwendung wird sich schon noch finden. Kurze Zeit später kam mir die Idee, eine Magnetwand daraus zu machen, da das Metall logischerweise magnetisch ist. Also abwischen und schon ist es fertig :). Ein bisschen shabby muss es schließlich bleiben.

MagnetwandEs lässt sich aus vielen alten Dingen Schönes zaubern!

Eure Marileen

Merken

Merken