Picknick mit Erdbeer-Brownie-Spießen und Apfel-Marzipan-Tartelettes

Einen schönen Vatertagsabend wünsche ich euch! Obwohl uns das Wetter einen kleinen Strich durch die Rechnung machte, ging es heute mit drei Freundinnen Richtung Duhnen an die Nordsee. Auf dem Zettel stand ein schönes Picknick am Strand und einfach mal die Seele baumeln lassen. Bei 10 Grad packten wir in Bremen unseren Picknickkorb samt Kuscheldecken und fuhren ans Meer.

Ich sorgte heute für die Nachtisch-Snacks (welch Überraschung!) und wollte ein bisschen was Fruchtig-Kalorienreiches mitbringen. Die Wahl fiel auf Apfel-Marzipan-Tartelettes und Erdbeer-Brownie-Spieße.

Für die Apfel-Marzipan-Tartelettes nahm ich einen Tarteteig aus dem Kühlregal (natürlich nur der mangelnden Zeit wegen…) und stach bechergroße Kreise aus. Das Marzipan habe ich flach ausgerollt und ein wenig kleiner ausgestochen. Dann schnell noch etwas Apfelmus gekocht und auf die Marzipandecke gegeben. Die Äpfel habe ich in kleine Fächer geschnitten und letztendlich das Ganze mit etwas Zitronensaft und braunem Zucker bestreut. Die Seiten etwas einklappen und die kleinen Tartelettes anschließend im vorgeheizten Backofen bei 190°C (Ober-/Unterhitze) etwa 30 Minuten backen.

Apfel-Marzipan-TartelettesDie Idee mit den Erdbeer-Brownie(-Marshmallow-Heidelbeer)-Spießen habe ich mir bei Pinterest abgeguckt. Dort sahen sie einfach so lecker aus, dass ich sie unbedingt nachbasteln musste. Das „Rezept“ ist denkbar einfach: Ein leckeres Brownie-Rezept bei einschlägigen Internetseiten heraussuchen, wie zum Beispiel dieses. Die Brownies anschließend im abgekühlten Zustand in 2x2cm große Quadrate schneiden und abwechselnd mit den Erd- und Heidelbeeren sowie den Marshmallows aufspießen. Und dann sieht das Ganze so aus und schmeckt super :).

Erdbeer-Brownie-SpießeGenießt das schöne lange Wochenende. Vielleicht ja auch mit einem leckeren Picknick!

Eure Marileen

Merken