Rhabarberkuchen mit Bienenstichdecke

Bevor ich im Juni wieder auf dem Markt stehe und denke: „Wann war noch Rhabarberzeit?“ habe ich mir gestern ein paar Stangen gekauft, die heute zu Kuchen verarbeitet wurden. Im Internet habe ich mich von einigen Rezepten inspirieren lassen und mich letztendlich für einen Rhabarberkuchen mit Bienenstichdecke entschieden. Ich liebe Bienenstich und das auch noch kombiniert mit dem leicht sauren Rhabarber klingt für mich köstlich! Und ich sage euch: Das war es auch!

Am besten schmeckt ja immer der rote Himbeerrhabarber, aber den gibt es nicht so oft. Versucht also Rhabarber zu kaufen, der möglich rot ist. Der Grüne ist immer sehr säuerlich.

Rhabarberkuchen mit Bienenstichdecke

Zum Nachbacken hier das Rezept für den Rhabarberkuchen (Springform mit 26cm):

Für den Teig

2 Eier
125g Zucker
1 Pck. Vanillinzucker
1 Prise Salz
100ml Sahne
150g Mehl
100g gemahlene Mandeln
1 Pck. Backpulver

500g Rhabarber

Für den Belag

50g Butter
1 EL Honig
100g Zucker
50ml Sahne
80g Mandelblättchen

Rhabarberkuchen mit Bienenstichdecke

Den Backofen auf 200°C (Umluft) vorheizen.
Die Eier mit dem Zucker, dem Vanillinzucker und dem Salz einige Minuten zu einer cremigen Masse aufschlagen und anschließend die Sahne unterrühren. Die Mandeln mit dem Mehl und dem Backpulver mischen und ebenfalls kurz unterrühren. Den Teig in eine gefettete oder mit Backpapier ausgelegte Springform geben, glatt streichen und 8 Minuten backen.

Den Rhabarber abziehen, in 1-2cm lange Stücke schneiden und auf den Boden geben. Etwa 8 Minuten weiterbacken. (Abziehen bedeutet oben und unten ein Stück abzuschneiden und dabei die äußeren Fäden mit abzuziehen.)

Für die typische Bienenstichdecke die Butter mit dem Honig in einem kleinen Topf zerlassen, den Zucker darin karamellisieren, die Sahne und die Mandelblättchen dazugeben und die Masse auf dem Rhabarber verteilen. Den Kuchen etwa 10-15 Minuten fertig backen, so dass die Decke goldig schimmert.

Rhabarberkuchen mit Bienenstichdecke

Nutzt die Rhabarberzeit aus und gönnt euch den leckeren Kuchen!

Eure Marileen

Merken

Merken

Merken

1 Comment

  1. Pingback: Rhabarber-Mandel-Kuchen - es geht wieder los! | Holz & Hefe | Blog über das Backen, Werkeln, Reisen und Nachhaltigkeit

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwei + fünf =